Mobile Commerce spielt im Weihnachtsgeschäft 2011 noch kaum eine Rolle

Während in diesem Weihnachtsgeschäft schon deutlich die wachsende Bedeutung des Internets zu spüren ist, spielt laut Internetbenutzeranalyse W3B, Mobile Commerce in Deutschland aktuell noch keine große Rolle.

Während 56,3 % der Befragten angaben mittels PC oder Laptop nach Geschenken zu suchen und 47,7 % auf diesem Weg Ihre Geschenkeinkäufe erledigen wollen, suchen über das Smartphone bisher erst 15 %. Mit dem Smartphone Geschenke kaufen, wollen derzeit erst 7,8 %.

Trendsetter im Mobile Commerce sind laut der Studie Männer im Alter zwischen 20 und 40 Jahren, die ein höheres Einkommen beziehen und überdurchschnittlich karriereorientiert sind.

Wie ich finde ist dieses Ergebnis nicht verwunderlich, wenn man bedenkt wie gering die Anzahl der verfügbaren Mobile Websites ist. Wenn wir hier eine Veränderung erfahren wollen, müssen wir den Kunden eine vernünftig nutzbare Möglichkeit anbieten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s